Hannover

Hannover

Veranstalter der FuckUp Nights Hannover

Anna Gubanova: Gründerin von betatestr und Startups-Forscherin
Gabriel Gelman: Geschäftsführer der Internet-Werbeagentur Netzbekannt und des Sprachenlernen-Portals Sprachheld

Was sind FuckUp Nights?

FuckUp Nights ist ein international bekanntes Format aus Mexiko, bei dem Entrepreneure über ihre größten Geschichten des Scheiterns erzählen. Die Idee dahinter ist, dass angehende Entrepreneure mehr von einer Geschichte des Scheiterns lernen können, als von einer Geschichte des Erfolges. Aktuelle Informationen gibt es immer auf unserer Facebook-Seite. Hier ist eine Presseschau zur FuckUp Night in Hannover.

Nächste Fuckup Night Hannover

Es werden Tickets für den Einlass benötigt. Der Eintritt zur Fuckup Night selbst ist kostenlos.

Am 16.05.2018 findet die nächste Fuckup Night Hannover statt, diesmal als NGO-Special. Projektverantwortliche und Entrepreneure erzählen von ihren größten Misserfolgen (Fuckups) und was sie daraus für die Zukunft gelernt haben. Beginn ist um 19:30 Uhr (Einlass um 18:30 Uhr) im Kulturzentrum Faust (Warenannahme). Der Eintritt ist frei.

Fuckup Nights sind ein Format, das Ende 2012 in Mexiko gestartet wurde. Heutzutage finden regelmäßige Fuckup Nights auf der ganzen Welt statt. Die Idee dahinter ist, die Stigmatisierung, die Misserfolge umgibt, zu lösen und zu zeigen, dass das Scheitern wesentlicher Bestandteil auf dem Weg zum Erfolg ist. Die Annahme ist, dass über Misserfolge in Deutschland eher geschwiegen wird. Die Fuckup Nights sollen genau dies ändern und es gestatten, offen über das Scheitern zu sprechen. Von einer Geschichte des Scheiterns lässt sich oft mehr lernen als von einer Geschichte des Erfolges.

Diese Fuckup Night wird speziell aus dem und für den gemeinnützigen und Non-Profit-Bereich durchgeführt. Alle Redner*innen werden von gescheiterten Projekten oder Gründungen aus dem gemeinnützigen Sektor erzählen und berichten, was ihre wichtigsten Erkenntnisse waren.

Fuckup Nights folgen dabei einem festen Format bzw. Ablauf. Die Redner*innen haben exakt 6:40 Minuten Zeit für ihre Geschichte des Scheiterns und die wichtigsten Erkenntnisse, die sie aus dem Scheitern gewonnen haben. Jede Geschichte wird mit 10 Folien zu je 40 Sekunden erzählt. Danach haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, direkt Rückfragen zu stellen. Nach einer kurzen Pause folgt der Kurz-Vortrag des nächsten Redners. Für Austausch und Networking ist ebenfalls Zeit eingeplant.

Das Fuckup Night NGO-Special ist eine Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover.

Vergangene Fuckup Nights

Die Fuckup Nights Hannover gibt es bereits seit Februar 2015. Hannover gehört somit zu einer der ersten deutschen Städte, die Fuckup Nights veranstaltet haben.

Es wurden bereits rund um Hannover Fuckup Nights durchgeführt. Unter anderem in Partnerschaft mit der CEBIT und Scale 11 und Specials im Bereich NGOs, Musik und mit der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover (hier ein Bericht zu dieser Veranstaltung).

Kontakt aufnehmen

9 + 10 =

Einige Impressionen von FuckUp Nights in anderen Städten

Wo findet die nächste FuckUp Night statt?

FuckUp Night Location

Want to organize FUN in your city?

Subscribe to our Newsletter and receive a free copy of the Fuckup Book

In one monthly update from Fuckup Nights

You have Successfully Subscribed!