Innsbruck, Austria

FUCKUP NIGHT WATTENS #2

3. Oktober 2019 

Werkstätte Wattens, Weisstraße 12

 

Die FuckUp Nights sind eine 2012 in Mexiko entstandene globale Bewegung, die Geschichten √ľbers Scheitern, Fehler machen und wieder Aufstehen – vorwiegend (aber nicht nur) von UnternehmerInnen – auf die B√ľhne bringt. Seit Oktober 2015 ist auch Innsbruck Teil dieser weltweit aktiven Community. 2018 sind in Tirol Kufstein, Wattens & Bozen hinzugekommen.

In regelm√§√üigen Abst√§nden wird sich seither in Die B√§ckerei – Kulturbackstube in Innsbruck getroffen, Bier getrunken und offen √ľber Dinge gesprochen, die in den Sand gesetzt wurden. 3 Personen, je 10 Bilder in 7 Minuten (die Regeln sind biegsam), gefolgt von Fragen aus dem Publikum.

Jede FuckUp Night ist aufgrund der Pers√∂nlichkeiten, die den Mut haben diese B√ľhne zu erobern, einzigartig und spannend. Gespickt mit wichtigen, lehrreichen Erfahrungen und einer ordentlichen Portion Humor. “Gescheiterte” haben einfach wahnsinnig viel zu erz√§hlen und wertvolle Erfahrungen weiter zu geben, aus denen es unglaublich es viel zu lernen gibt! Nicht nur f√ľr (angehende) UnternehmerInnen.

Experiment. FAIL! LEARN. Repeat. And don’t be shy talking about it!
#sharethefailure

 

Kein Event mehr verpassen?

FuckUp Night Wattens #2 // 3. Oktober 2019, Werkstätte Wattens

Day(s)

:

Hour(s)

:

Minute(s)

:

Second(s)

Warum √ľbers Scheitern sprechen?

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das negative Stigma, das dem Scheitern in unserer Gesellschaft anhaftet, in positive Energie umzuwandeln. Wir sind davon √ľberzeugt, dass es aus Misserfolgen unglaublich viel zu lernen gibt!

Am wichtigsten ist uns aufzuzeigen, dass Scheitern nichts ist, wof√ľr man sich verstecken bzw. wor√ľber man schweigen sollte! Ganz im Gegenteil. Viel mehr wollen wir beweisen, dass sich sehr viel Kraft und Energie daraus sch√∂pfen l√§sst, mit der man gest√§rkt in die Zukunft schauen kann.

Bettina Wenko

Bettina Wenko

Initiatorin & Gastgeberin // Foto (c) David Herzig

FUCKUP NIGHTS F√úR UNTERNEHMEN

Wir von den FuckUp Nights sind zutiefst davon √ľberzeugt, dass Innovation in einem Unternehmen erst dann m√∂glich ist, wenn Fehler in einer sehr fr√ľhen Phase offen und ehrlich kommuniziert werden. Denn nur dann wird ein Lernprozess und eine Unternehmenskultur in Gang gesetzt, die Motivation, Produktivit√§t und Qualit√§t im Unternehmen nachhaltig erh√∂hen.

FuckUp Nights Innsbruck // Kontakt: Bettina Wenko //¬†[email protected]

" Mistakes are our portals of discovery " by James Joyce

Fuckup Nights Innsbruck # 18 // 19. Juni 2019

Als Teil des Wiltener Kultursommers durften wir diesmal am Wiltener Platzl dabei sein. Kulisse und Stimmung waren wundervoll. Sogar das Wetter hielt. Die Speaker h√§tten diesmal nicht unterschiedlicher sein k√∂nnen. Anja erz√§hlte von ihrer nervenaufreibenden Zeit im Maturaball Komitee, hin und hergerissen zwischen Gemeinschaft und Selbstschutz. Romana am√ľsierte uns mit ihrem einzigartigen, beruflichen Come Back nach einer √ľberraschenden Entlassung und Bernhard erz√§hlte von seinem beruflichen “zu Boden gehen” w√§hrend er einfach nur versuchte immer weiterzuk√§mpfen. Danke an euch drei f√ľr euren Auftritt. Wir waren ger√ľhrt, am√ľsiert und inspirirert. Was f√ľr ein genialer Abend! ¬†Wiltener Platzl – du siehst uns wieder!

Anja Kriechhammer, die mit 19 Jahren schon hinfallen und wieder aufstehen durfte. Wir sind neidisch!

Romana Sommerspross, die von ihren Wehwehchen und den Höhen und Tiefen des Lebens spricht. 

Bernhard Pircher, der K√§mpfertyp der seinen guten Glauben √ľberdenken musste.¬†

 

Zur Bildergalerie auf Facebook // (c) Florian Mitteregger

Fuckup Nights Innsbruck # 17 // 6. März 2019

Der Fr√ľhling startet mit einer randvollen Fuckup Night in Die B√§ckerei. Drei ergreifende Geschichten mit jeweils einem anderen Schwerpunkt- es wird nie langweilig! Wir erfuhren √ľber die Komplexit√§t der Startup Welt, √ľber vermeintliche Konsequenzen der Wirtschaftskrise und der unglaublichen Challange ein “Made in Austria” Produkt auf den Markt zu bringen. Die Speaker als auch das Publikum waren spitze. So ging es auch nach den Pr√§sentationen spannend weiter mit Fragen aus dem Publikum – ein super Austausch. ¬†Danke #17, es war uns ein Vergn√ľgen!

Danke an Nat√°lia Zajańćik¬†f√ľr die super sch√∂nen Fotos. Wir sind total begeistert!

Karina Streng und wieso es schwierig ist Startups zu beraten.

Mario Aiwasian mit dem noch nie gebauten E-Piano, das Lady Gaga warten ließ. 

Bert¬†Overlack¬†mit Reflexionen √ľber Insolvenz und Neuaufbau.

 

Zur Bildergalerie auf Facebook¬†// (c) Nat√°lia Zajańćik

Fuckup Nights Innsbruck # 16 // 22. November 2018

Volle Bude in Die B√§ckerei, ein immer wieder tolles Publikum. Drei spannende Geschichten √ľbers Scheitern, wie sie unterschiedlicher nicht sein k√∂nnen. Aus der Perspektive eines Schauspielers: Danke Florian Hackspiel! Der R√ľckblick auf ein Unternehmerleben mit vielen H√∂hen und Tiefen: Danke Helmuth Innerbichler & Die Erlebnisse einer jungen Unternehmerin, die mehr als einen Anlauf zum Erfolg gebraucht hat: Danke Carmen Stuefer! Sie sind NICHT gescheitert, sie sind GESCHEITER! Es war ein gro√üartiger Abend!

Florian Hackspiel РScheitern aus Sicht eines Schauspielers
Helmuth Innerbichler¬†– “Ich bin nicht gescheitert, ich bin gescheiter!”
Carmen Stuefer – Ein Orangensaft bitte!

 

Zur Bildergalerie auf Facebook // (c) David Herzig

OHNE EUCH W√ĄRE ES NICHT M√ĖGLICH

DIE FUN IN DEN MEDIEN:

FuckUp Nights Innsbruck // Kontakt: Bettina Wenko //¬†[email protected]

DU WILLST AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN?

Subscribe to our Newsletter and receive a free copy of the Fuckup Book

You have Successfully Subscribed!